Gegrillter Blumenkohlsalat

Blumenkohl der Tausendsassa

Seit meiner Ernährungsumstellung habe ich den Blumenkohl lieben gelernt, er ist so vielfältig einsetzbar, da ist ein gegrillter Salat eigentlich nur die logische Schlussfolgerung.

Zeit:

30 Minuten

Schwierigkeit:

Leicht

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on print
Blumenkohlsalat

Zutatenliste

Blumenkohlsalat

Hinweise

Portionen

4-6

Grill Setup

indirekt

Zubehör

Gemüsekorb

Stil

Beilage

Zubereitung

Zunächst putzt Ihr den Blumenkohl und schneidet den Blumenkohl in kleine Röschen. Den Strunk würfelt Ihr klein. Nun verteilt Ihr den Blumenkohl auf einem mit Backpapier ausgelegten Gemüsekorb und bestreut das Gemüse mit dem Kräutersalz. Danach wandert das Ganze in den auf 220°C vorgeheizten Grill in den indirekten Bereich. Nach ca. 15-20 min ist der geröstete Blumenkohl hellbraun geröstet. Achtet jedoch darauf, dass er nicht zu dunkel wird. In der Zwischenzeit mit der Vorbereitung der restlichen Zutaten beginnen. Die Granatapfelkerne werden aus dem Granatapfel entfernt, der Bärlauch und die Minze gewaschen und in die gewünschte Größe geschnitten. Dann könnt Ihr aus den restlichen Zutaten eine Vinaigrette zubereiten. Schmeckt sie nach eurem eigenen Geschmack noch ein wenig ab. Wenn der Blumenkohl fertig geröstet ist, vermischt Ihr alle Zutaten zu einem Salat. Die Kräuter können direkt zum warmen Blumenkohl, so nimmt dieser die Aromen noch gut auf.

Blumenkohlsalat
66 / 100