Keine Kommentare

Ossobuco Milanese con Gremolata

60
Tags: Dutch Oven, BBQ, Mediterran, Rind

Beinscheiben auf italienische Art

wie der Name schon verrät kommt der Klassiker aus der italienischen Region Lombardei, genauer gesagt aus Mailand. Der Name Osso buco heisst übersetzt Knochen mit Loch und wird klassisch mit Kalbsbeinscheiben gemacht [*]. In Deutschland wird häufig auf Rinderbeinscheiben zurückgegriffen, da diese leichter erhältlich sind.

* (Quelle Wikipedia)

Die Zubereitung ist nicht schwer, es benötigt gut 4 Stunden Zeit, davon entfallen aber nur gut 1 Stunde Arbeit. Das Ergebnis spricht aber für sich.

Zutaten Ossobuco

3-4 Beinscheiben (mit Bindfaden in Form bringen)
500g Wurzelgemüse
2 Dosen Tomatenstücke
Rotwein nach Geschmack
1 Glas Rinderfond
3 Knoblauchzehen
2 Zweige Rosmarin
4 Lorbeerblätter
4 Sardellenfilets
Pfeffer und Salz
Mehl zum bestäuben
Olivenöl zum anbraten

Zutaten Gremolata

Zitronenzesten von einer Zitrone
1 Bund Petersilie glatt
1 Knoblauchzehe
Salz
Spritzer Zitronensaft

Alle Zutaten klein hacken und vermischen

Zubereitung Ossobuco

Mis en Place
Mis en Place mit 10" Dutch Oven
Anbraten auf dem Anzündkamin
Anbraten der mehlierten Beinscheiben
Beinscheiben beidseitg anbraten
Wurzelgemüse anbraten
Wein hinzu
Rotwein zum ablöschen
Reduktion des Weines
A bisserl natürliches Glutamat in Form von Sardellen hinzu
Jetzt wieder das Fleisch einschichten, Lorbeer und Rosmarin hinzu und die Tomatenstücke drüber
Setup Kohlen im Grill, da es zu windig war. 14 Kohlen oben, 7 unten
Nach zwei Stunden Prüfung des Flüssigkeitsstandes, alles i.O.
Nach 3 Stunden Schmorzeit
Tellerbild
Tellerbild mit Bandnudeln
Tellerbild Detail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Lammkarree auf Baba Ganoush
Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Ähnliche Beiträge

Menü