Einleitung

Auf der Suche abseits der Mainstream Kochbücher bin ich durch den Heel Verlag auf das Buch Grillen – Next Level von Fabian Beck gestoßen. In diesem Beitrag möchte ich näher auf das Buch eingehen was mir besonders daran gefällt, aber auch aufzeigen das es wie in jedem Kochbuch ein Potential zur Verbesserung gibt, wobei ich jetzt schon sagen kann das es auf den ersten Blick keine Schwächen zeigt.

Grillen – Next Level

Erster Eindruck

Das Buch selbst macht schon einen sehr wertigen Eindruck beim auspacken, dies verspricht eine lange Freude wenn man die Rezepte des öfteren durchstöbert.

Überblick

Der Titel gibt sich selbstsicher und verspricht Rezepte abseits des klassischem BBQ, genau das hat mich angesprochen. Die Aufteilung in Jahreszeiten anstatt in der klassischen Art der Gerichte ist gerade Trend und entspricht auch meinem Naturell saisonale Lebensmittel einzukaufen und zu verarbeiten. Gerade dort sollte man sich wieder zurück Besinnen, denn heutzutage gibt es z.B. den Spargel so früh, das die klassischen Frühkartoffeln als Beilage aufwendig aus Ägypten oder Israel importiert werden müssen. Zu den einzelnen Jahreszeiten gibt es am Anfang eines jeden Kapitels einen Überblick welche Lebensmittel in unseren Breitengraden gerade Saison haben, dies rundet die Thematik ab.

Inhalt

Für die Zubereitung der Gerichte stehen meist mehrere Optionen offen auf welchem Grillgerät diese zubereitet werden können. Ein entsprechendes Symbol am Rand zu jedem Rezept gibt dazu klar Aufschluss und erleichtert dem ambitionierten Einsteiger die Orientierung. Erfreulicherweise werden viele vegetarische Gerichte dargeboten, die jederzeit auch als Beilage oder als Hauptgericht abgewandelt werden können. Jedes Gericht ist bebildert und die Anleitung leicht verständlich geschrieben, teilweise sind auch Garzeiten mit angegeben, diese sind, wie in der Einleitung bereits beschrieben, als Anhaltspunkt zu verstehen, da man sich auf das zu verwendende Produkt und die Garzeiten entsprechend des Garfortschritts einstellen sollte.

Ich freue mich bereits jetzt schon aufs Nachmachen, da ich so manche Kombination so bisher noch nicht umgesetzt habe.

Überblick über die Rezepte

Fazit

Das Buch bekommt von mir eine klare Kaufempfehlung, da ich immer auf der Suche nach kreativen Rezepten abseits des klassischem BBQ bin und dieses Buch genau diese Kerbe trifft. Was mir im Buch ein wenig fehlt ist die Integration von „from Nose to Tail“, hier werden nur die bekannten Cuts, Fleisch- und Geflügelsorten benützt, sowie teils nur spezielle Abschnitte welche es nötig macht, sich aus den Resten noch ein weiteres Gericht zu kreieren. Wer sich wie ich sowieso selten zu 100% an ein Rezept hält, kann diese aber entsprechend selbst abwandeln und weiterentwickeln, das hat Fabian auch in seiner Einleitung bereits im generellem so beschrieben.

Die Gartechnik mit Zeitungspapier zu empfehlen sehe ich kritisch, da ich in der Zeitungsindustrie tätig gewesen bin und weiß was in den Druckerfarben so alles enthalten ist, dies möchte ich persönlich nicht in meinem Essen haben, auch wenn Backpapier dazwischen ist.

Der Hinweis auf die saisonalen Lebensmittel ist ein guter Ansatz, generell empfehle ich zusätzlich jedem der in diese Thematik einsteigt sich einen Saisonkalender aus dem Internet auf oder neben die Kühlschranktüre zu hängen, das erleichtert anfänglich das Erstellen der Einkaufs- und Kochplanung.

Mein Dank gilt noch Anja Hüffel vom Heel Verlag für die zur Verfügung stellen dieses Buches. Das ein oder andere daraus wird sich gewiss wieder auf meinem Instagram Kanal wieder finden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen