BBQ Fingerfood Klassiker

Moinkballs gehören zu jedem guten BBQ und sind im Handumdrehen gemacht. Der Name stammt von Muuh und Oink also Kuh und Schwein und spielt auf die Zusammensetzung vom Hackfleisch ab, das in diesem Fall das klassische Halb und Halb ist.

Das Schweinefleisch kann man entweder durch Lamm ersetzten oder ganz weglassen, dann empfehle ich aber 100g Quark zur Masse zu geben, damit das Fleisch nicht zu trocken wird.

Zeit:

60 Minuten

Schwierigkeit:

MEDIUM

Teilen:

Zutatenliste

Moinkballs

Hinweise

Portionen

4

Grill Setup

indirekt

Zubehör

Stil

Fingerfood

Mis en Place

Zubereitung

Anrichten

Mit einem Holzspieß kann man die Balls als Fingerfood servieren, oder wie hier als vollwertiges Gericht mit Salbei-Speck-Gnocchi
87 / 100

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.