2 Kommentare

Kässpätzle Bacon Bomb Balls

62

Eine leckere Alternative zur klassischen Bacon Bomb sind die Balls, diese sind nur gut 1/4 so groß und können beliebig gefüllt werden, auch alle vier unterschiedlich. So kommt jeder beim grillen auf seinen Geschmack.


Rezept

Kässpätzle Bacon Bomb Balls

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch
Portionen 4

Zutaten
  

Hackfleischmasse

  • 500 g Hackfleisch Rind oder gemischt
  • 1 Stk. Ei
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Zwiebel fein gehackt

Füllung

  • 24 Scheiben Bacon
  • 150 g Emmentaler gerieben
  • 200 g Spätzle
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • BBQ Sauce z.B. BBQUE Original bayerisch

Anleitungen
 

Zubereitung Hackfleischmasse

  • Alle Zutaten zu einer Hackfleischmasse verarbeiten und nach Geschmack würzen.

Füllung

  • Spätzle und Käse vermischen

Herstellung Balls

  • In einer Schüssel 4 Streifen Bacon über Kreuz auslegen
  • 1/4 der Hackfleischmasse gleichmäßig verteilen
  • 1/4 der Spätzle-Käse-Mischung hineingeben
  • Die Hackfleischmasse einklappen und mit dem Bacon verschließen
  • Über die Nahtstelle mit zwei weiteren Streifen Bacon diese sauber verschließen

Grillen

  • Grill auf 120 Grad zum smoken vorbereiten, ich habe ein Stück Zwetschgenholz zum räuchern auf den Brenner gelegt.
  • Die Balls werden mit der Nahtstelle nach unten und im indirketen Bereich für 30 min auf den Grill gelegt
  • Nach Ablauf der Zeit die Temeprtur auf 200 Grad erhöhen und weitere 30 Minuten grillen bis eine Kerntemperatur von ca. 70 Grad erreicht ist.
  • Nun mit der BBQUE Sauce glasieren und nochmals 5-10 Minuten grillen, danach kann serviert werden, wer möchte kann zum anrichten nochmals glasieren.
Keyword Bacon Bomb, BBQ, Kässspätzle
Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Ähnliche Beiträge

Menü