Keine Kommentare

Lammkarree auf Baba Ganoush

77
Tags: BBQ, Lamm, Mediterran

Ein Ausflug in den vorderen Orient

Die Inspiration zu diesem Rezept habe ich zu einem aus dem Netz, zum anderen  von Tom Heinzle, er hat in seinem Buch „Grillen das ganze Jahr“ seine Version des Baba Ganoush veröffentlicht. Ich habe dies, wie bei so vielem, ein wenig meinem Geschmack angepasst.

Zutaten Lamm:

  • 2 Lammkarree mit min 5 Rippenbögen
  • 1 Bund frische Kräuter (Rosmarin, Thymian)
  • 4 Zehen Knoblauch
  • Olivenöl

Zutaten Baba Ganoush:

Die Zutaten sind wie immer, soweit nicht anders erwähnt, auf 4 Personen ausgelegt.

Lammkarree mit Kräutern
Auberginen auf dem Grill
Lammkarree auf dem Grill

Zubereitung

Das Lammkarree parieren, überschüssiges Fett entfernen, die Rippenknochen putzen, dies sieht geschmackvoller aus. Die Kräuter und den Knoblauch klein hacken und mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Das Karree rundum scharf anbraten und mit der Kräutermasse einreiben. Nun das Fleisch aufgestellt indirekt bei 100-110 Grad für eine gute Stunde grillen bis zu einer Kerntemperatur von 58 Grad.

Die ganzen Auberginen für gut 30 Minuten indirekt bei 200 Grad grillen bis sie komplett weich sind. Ab etwa der Hälfte der Zeit die halbierte Knoblauchknolle hinzugeben und mitgrillen. Die Auberginen enthäuten und die Masse mit den Gewürzen, Öl, S&P würzen. Mit Hilfe eines Stabmixers pürieren und kurz ziehen lassen. Nach Belieben kann man noch eine Chili und Petersilie beigeben. Wenns mal schneller gehen sollte oder die Auberginen recht groß sind, kann man diese auch halbieren und vorab leicht salzen.

Anrichten

Zum Anrichten zwei Esslöffel Baba Ganoush auf den Teller geben und sichelförmig ziehen. Darauf das portionierte Lammkarree kreuzweise drapieren. Optional kann noch Chimichurri zum Fleisch gegeben werden.

Das Rezept hierzu habe ich dort gepostet: Chimichurri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Lachs von der Zedernholzplanke
Zutaten 1
Zutaten 1
77
Tags: BBQ, Lamm, Mediterran

Ein Ausflug in den vorderen Orient

Die Inspiration zu diesem Rezept habe ich zu einem aus dem Netz, zum anderen  von Tom Heinzle, er hat in seinem Buch „Grillen das ganze Jahr“ seine Version des Baba Ganoush veröffentlicht. Ich habe dies, wie bei so vielem, ein wenig meinem Geschmack angepasst.

Zutaten Lamm:

  • 2 Lammkarree mit min 5 Rippenbögen
  • 1 Bund frische Kräuter (Rosmarin, Thymian)
  • 4 Zehen Knoblauch
  • Olivenöl

Zutaten Baba Ganoush:

Die Zutaten sind wie immer, soweit nicht anders erwähnt, auf 4 Personen ausgelegt.

Lammkarree mit Kräutern
Auberginen auf dem Grill
Lammkarree auf dem Grill

Zubereitung

Das Lammkarree parieren, überschüssiges Fett entfernen, die Rippenknochen putzen, dies sieht geschmackvoller aus. Die Kräuter und den Knoblauch klein hacken und mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Das Karree rundum scharf anbraten und mit der Kräutermasse einreiben. Nun das Fleisch aufgestellt indirekt bei 100-110 Grad für eine gute Stunde grillen bis zu einer Kerntemperatur von 58 Grad.

Die ganzen Auberginen für gut 30 Minuten indirekt bei 200 Grad grillen bis sie komplett weich sind. Ab etwa der Hälfte der Zeit die halbierte Knoblauchknolle hinzugeben und mitgrillen. Die Auberginen enthäuten und die Masse mit den Gewürzen, Öl, S&P würzen. Mit Hilfe eines Stabmixers pürieren und kurz ziehen lassen. Nach Belieben kann man noch eine Chili und Petersilie beigeben. Wenns mal schneller gehen sollte oder die Auberginen recht groß sind, kann man diese auch halbieren und vorab leicht salzen.

Anrichten

Zum Anrichten zwei Esslöffel Baba Ganoush auf den Teller geben und sichelförmig ziehen. Darauf das portionierte Lammkarree kreuzweise drapieren. Optional kann noch Chimichurri zum Fleisch gegeben werden.

Das Rezept hierzu habe ich dort gepostet: Chimichurri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Lachs von der Zedernholzplanke
77
Tags: BBQ, Lamm, Mediterran

Ein Ausflug in den vorderen Orient

Die Inspiration zu diesem Rezept habe ich zu einem aus dem Netz, zum anderen  von Tom Heinzle, er hat in seinem Buch „Grillen das ganze Jahr“ seine Version des Baba Ganoush veröffentlicht. Ich habe dies, wie bei so vielem, ein wenig meinem Geschmack angepasst.

Zutaten Lamm:

  • 2 Lammkarree mit min 5 Rippenbögen
  • 1 Bund frische Kräuter (Rosmarin, Thymian)
  • 4 Zehen Knoblauch
  • Olivenöl

Zutaten Baba Ganoush:

Die Zutaten sind wie immer, soweit nicht anders erwähnt, auf 4 Personen ausgelegt.

Lammkarree mit Kräutern
Auberginen auf dem Grill
Lammkarree auf dem Grill

Zubereitung

Das Lammkarree parieren, überschüssiges Fett entfernen, die Rippenknochen putzen, dies sieht geschmackvoller aus. Die Kräuter und den Knoblauch klein hacken und mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Das Karree rundum scharf anbraten und mit der Kräutermasse einreiben. Nun das Fleisch aufgestellt indirekt bei 100-110 Grad für eine gute Stunde grillen bis zu einer Kerntemperatur von 58 Grad.

Die ganzen Auberginen für gut 30 Minuten indirekt bei 200 Grad grillen bis sie komplett weich sind. Ab etwa der Hälfte der Zeit die halbierte Knoblauchknolle hinzugeben und mitgrillen. Die Auberginen enthäuten und die Masse mit den Gewürzen, Öl, S&P würzen. Mit Hilfe eines Stabmixers pürieren und kurz ziehen lassen. Nach Belieben kann man noch eine Chili und Petersilie beigeben. Wenns mal schneller gehen sollte oder die Auberginen recht groß sind, kann man diese auch halbieren und vorab leicht salzen.

Anrichten

Zum Anrichten zwei Esslöffel Baba Ganoush auf den Teller geben und sichelförmig ziehen. Darauf das portionierte Lammkarree kreuzweise drapieren. Optional kann noch Chimichurri zum Fleisch gegeben werden.

Das Rezept hierzu habe ich dort gepostet: Chimichurri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Lachs von der Zedernholzplanke
Das könnte dir auch gefallen
BBQ, Lamm, Mediterran
, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Ähnliche Beiträge

Menü