Focaccia nach Jamie Oliver

Als Beilage zum Grillen ideal und aufgrund der Belagsvielfalt findet jeder Geschmack die passende Variation. Ich habe mich für zwei Klassiker entschieden, einmal mit Tomaten nach Art Bruschetta und zum Zweiten mit Oliven und Rosmarin.

Focaccia Bruschetta

Focaccia Puttanesca

Focaccia

Gericht: Beilage
Land & Region: Italienisch
Keyword: Focaccia, Grillbrot
Portionen: 6 Personen

Zutaten

Zutaten Teig

  • 400 g Zutaten Teig: Mehl 405er oder besser
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • ½ EL Meersalz
  • ½ EL feiner Zucker
  • 100 g Hartweizengrieß
  • ½ Würfel Frischhefe (oder einen Beutel Trockenhefe)

Zutaten Belag

  • 4-6 Cocktailtomaten
  • 12 schwarze Oliven
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 EL Puttanesca Gewürz
  • 2 EL Bruschetta Gewürz
  • Fleur de Sel
  • Olivenöl

Anleitungen

Zubereitung Teig

  • Aus den Zutaten einen Hefeteig herstellen und diesen in eine mit Olivenöl ausgepinselte Schüssel geben und min. 30 Minuten gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.
  • Danach die Teiglinge halbieren und zu Fladen formen.

Grill vorheizen

  • Den Grill in der Zwischenzeit auf 230 Grad vorheizen, das Setup auf indirektes Grillen einrichten und einen Pizzastein in die indirekte Zone legen.

Zutaten verarbeiten:

  • Für den Beläge Cocktailtomaten halbieren, Knoblauch fein hacken, den Rosmarin abzupfen, die Oliven halbieren und entkernen.

Bruschetta Variante belegen

  • Die Bruschetta Variante mit den halbierten Tomaten mit der Schnittseite nach oben belegen, mit Olivenöl beträufeln, danach mit dem Bruschetta Gewürz, der Hälfte des Knoblauchs sowie Rosmarin, sowie mit Fleur de Sel bestreuen und weitere 20 min gehen lassen

Oliven Variante belegen

  • Die halbierten Oliven in den Teilging drücken, ebenso mit Olivenöl beträufeln, Rosmarin, Knoblauch und dem Puttanesca Gewürz bestreuen. Ebenso 20 min gehen lassen.

Backen

  • Nun die Teiglinge bei 220-230 Grad für ca. 20 Minuten backen.

Servieren

  • Nach dem backen die Focaccia in Streifen schneiden und servieren.

Guten Appetit


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen