Gesmoktes Tatar Surf n Turf

956

Dieses Gericht ging mir schon lange durch den Kopf, jeder kennt Beef Tatar und Surf n Turf ist auch für die meisten ein Begriff. Beides zu kombinieren war dann nur die logische Antwort.

Da rohes Fleisch nicht jeder in rauen Mengen mag, habe ich mich entschlossen dieses als Amuse Geuele, also als Starter für einen schönen Grillabend zu kreieren.

Die Zutaten halten sich in Grenzen und sollten in jedem Haushalt zu finden sein. Beim Fleisch ist es wichtig das es eine hohe Qualität hat, sprich kein Hackfleisch von der Theke, sondern beim Metzger speziell nach Hack für Tatar fragen, denn das wird gröber gewolft und kommt aus edleren Zuschnitten, was sich später im Geschmack deutlich niederschlägt. Wer will kann sich das Tatar aus Filet, falschem Filet oder Roastbeef selbst zubereiten, wichtig ist dass das Fleisch fettarm und sehnenfrei ist. Das Fleisch wird mit einem scharfen Messer in 5 mm dicke Scheiben und dann in 5 mm Würfel geschnitten, nach Geschmack kanns auch feiner sein.

Gesmoktes Tatar Surf n Turf

Portionen 6 Personen
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde

Kochutensilien

  • 1 Grill direktes Setup
  • 1 Holzplanke
  • 1 Metallsieb wer auch den Kaviar smoken will

Zutaten

Tatar

  • 250 g frisches Hack aus Filet, falsches Filet oder Roastbeef alternativ selbst fein würfeln
  • 2 Eigelb
  • 1 Zitrone Zesten davon
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Kapern gehackt
  • 3 Sardellenfilets fein gehackt
  • 1 kleine rote Zwiebel fein gehackt
  • TL Fleur de Sel
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Sojasauce meine Empfehlung HopSoy

Avocado Tatar

  • 1 große Avocado fein gewürfelt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Limette Saft und Zesten
  • 1 rote Pepperoni fein gewürfelt
  • Salz und Pfeffer
  • Orange Ocean Rub optional oder Rub deiner Wahl
  • 1 Prise Zucker oder Agavendicksaft

Zum Anrichten

  • 1 Pck Chipsletten
  • 1 Glas Forellenkaviar oder vergleichbar

Anleitungen

Tatar

  • Mis en Place
  • Alle Zutaten nach Angabe schneiden und zusammen in einer Schüssel vermischen, dabei nicht zu sehr zusammenpressen, sonst wird alles breiig.
  • Mit Hilfe von zwei Esslöffeln werden nun kleine Nocken geformt und auf eine leicht geölte Holzplanke gelegt und für 3-5 Minuten kurz auf direkter Hitze bei 250 Grad gesmokt

Avocado Tatar

  • Mis en Place
  • Alle Zutaten nach Angabe schneiden und zusammen in einer Schüssel vermischen, sollte die Avocado noch recht hart gewesen sein, kann man einen EL Schmand oder Frischkäse unterheben für die nötige Cremigkeit. Salz und Pfeffer nach eigenem Geschmack hinzugeben und abschmecken. Am Ende sollte es aber nicht überwürzt sein, da sowohl das Fleisch als auch der Chips sehr viel würze mit sich bringen.

Anrichten

  • Das Gericht kann als Alternaive auch direkt auf einen Amuse Geuele Löffel (ala The Taste) ohne Chips angerichtet werden, bzw. auch mit.
  • Alternativ auf einen Teller geben an dem sich jeder bedienen kann, es ist ja schließlich Fingerfood
  • Auf den Cips kommt erstmal ein flacher TL Avocado Tatar, darüber ein gesmokter Tatar Nocken, darauf eine Teelöffelspitze Forellenkaviar. Wer will kann noch ein bisschen Gesäme rüber streuen für die Optik.
  • Guten Appetit
Kalorien:
Gericht: Fingerfood
Küche: BBQ
Keyword: Surf n Turf, Tatar

Haben Sie dieses Rezept zubereitet?

Bitte lassen Sie mich wissen, wie es Ihnen geschmeckt hat! Hinterlassen Sie unten einen Kommentar und taggen Sie @mechanisch_bbq auf Instagram und versehen Sie es mit dem Hashtag #mechanischbbq.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
MecHanisch BBQ © Copyright 2022. All rights reserved.
Close