Zweierlei Pide

Pide ist eine Art Pizzaschiffchen welches typischerweise so in der Türkei zubereitet wird. Sie eignen sich perfekt als Hauptgericht zusammen mit einem Salat, oder man macht diese nur halb so groß als Häppchen beim Grillabend.

Zutaten Teig für 4-6 Pide

  • 450 g Mehl
  • 250 ml Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung Teig

Die Hefe mit dem Zucker und dem Wasser zu einem Vorteig verrühren und 10 Minuten gehen lassen bis sich Bläschen bilden. Den Vorteig mit den restlichen Zutaten 10 min lang kneten und 1-2 h an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen.

Hackfleischfüllung für 4-6 Pide

  • 250g mageres Hackfleisch (Rind oder Rind & Lamm),
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 dünne grüne Paprika
  • 1 große Tomate
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Paprikamark
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ EL getrocknete Minze
  • 1 EL Paprika Pulver
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Pfeffer
  • ½ TL Pull Biber

Zubereitung Füllung

Das Gemüse ganz fein hacken und zum Hackfleisch geben. Alles zusammen nochmal mit dem Messer wiegen (nochmals hacken) mit den restlichen Zutaten gut mischen und 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Käse-Spinat-Füllung

  • 250 g TK Spinat – aufgetaut
  • 2 EL Joghurt
  • 150 g Käse in Salzlake (alternativ Gouda)
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehen (optional)
  • 1 EL Sesam (optional)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung Pide

Anschließend den Teig in 4-6 Kugeln formen und nochmals eine Stunde abgedeckt gehen lassen. Jeweils eine Kugel mit ausreichend Mehl zu einem langen, dünnen Teig ausrollen und mit einer Hand die Füllung nach Wahl bis knapp zum Rand mit den Fingerspitzen verteilen. Den Rand einklappen und mit einer Olivenöl-Ei-Mischung bestreichen

Die Pide bei gut 230-260 Grad auf den mit einem Pizzastein ausgestattetem Grill für gut 10-15 Minuten grillen. Je nach Grill bei der Hälfte der Zeit einmal wenden (180° drehen).


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.