Daal Gosht

271

Weiter geht es in der kulinarischen Reise durch Indien. Daal kennen ja viele, gerade Daal Currys gibt es auch bei uns oft auf Streetfood Märkten, nahrhaft, eiweißreich und vegetarisch.

Daal Gosht ist die fleischige Variante, denn Gosht ist Hindi und heißt zu deutsch Fleisch. In der Regel wir in indischen Gerichten Lamm oder Ziege verwendet, welches in klassischen Rezepten immer mit Knochen gegart und serviert wird.

Gerade als Europäer in Indien muss man wissen, dass das Fleisch grob gehackt zerlegt wurde und oft kleine Knochensplitter mit im Essen sind. In europäischen Restaurants kommt das nicht vor.

Wie immer habe ich das Gericht ein wenig an europäische Gaumen angepasst, gerade was die Schärfe betrifft. Ebenso sind manche Zutaten in Deutschland nicht einfach zu finden, hier empfehle ich asiatische oder türkische Supermärkte, diese haben in der Regel die Gewürze, aber auch ausgefallene Linsensorten, welche dem Gericht einen ganz anderen Geschmack verleihen können.

Linsen sind für die Ernährung eine echte Bereicherung, viele Eiweiß und Ballaststoffe bei relativ wenig Kohlenhydrate. Deshalb bin ich gerade immer auf der Suche nach ausgefallenen Rezepten um Linsengerichte in den Ernährungsplan zu integrieren, so das auch Linsenmuffel dies essen.

Daal Gosht gehört klar zu denen, welche sowohl Lamm als auch Linsenskeptiker überzeugen kann, zudem ist es sozusagen ein One Pot Gericht, da sowohl Hauptzutat als auch Beilage im Topf gegart wird.

Daal Gosht

Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 3 Stunden
Gesamtzeit 3 Stunden 45 Minuten

Kochutensilien

  • 1 Dutch Oven ft4,5 von Petromax oder vergleichbar
  • 1 Grill indirektes Setup
  • 1 AZK 12-16 Kohlen

Zutaten

  • 1 kg Lammfleisch mit Knochen
  • 200 g rote Linsen min. 30 Minuten eingeweicht
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 3 Zwiebeln grob geschnitten
  • 2 Stk Ingwer gerieben, daumengroß
  • 5 Stk Knoblauchzehen gerieben
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Sojabohnenpaste
  • 1 Stange Lauch in feine Streifen geschnitten
  • 100 g Tofu optional (in Sojasauce mariniert)
  • Pck indisches Fleischgewürz (Mutton)
  • 2 EL geröstetes Sesamöl zum anbraten des Fleisches
  • 2 E Olivenöl
  • 1 l Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 125 ml Creme legere optional
  • 1 Fladenbrot zum Anrichten

Anleitungen

  • Mis en Place
  • Zuerst die Linsen in reichlich Wasser für mindestens 30 Minuten wässern. Den Grill vorheizen, bzw die Kohlen zum durchglühen in den AZK geben.
  • Alle Zutaten vorbereiten, Fleisch leicht salzen
  • Wenn der Grill heiß ist, bzw. die Kohlen glühen kann man den Dutch Oven anstellen, das Sesamöl hinzugeben und das Fleisch auf beiden Seiten kurz anbraten.
  • Das Fleisch hersunehmen , 1 EL Olivenöl hinzugeben und die Zwiebeln anschwitzen.
  • Den Lauch zu den Zwiebeln geben und mit anschwitzen
  • Das indische Gewürz hinzugeben und mit anbraten, hierbei auf die Packungsangabe achten und erstmal mit der halben Menge anfangen.
  • Jetzt kommen Ingwer, Knoblauch, Tomatenmark und Sojabohnenpaste hinzu und werden mit angebraten
  • Mit den gehackten Tomaten und 1l Wasser aufgießen und das Fleisch wieder hinzugeben
  • Eine bis 1,5 Stunden schmoren lassen, bei Verwendung von Kohlen kommen 4 Stück unter den Top und 8 Stück auf den Deckel, ganz außen angeordnet.
  • Nun kommen die Linsen hinzu, natürlich wird das Einweichwasser vorher abgegossen. Wenn die Flüssigkeit zu wenig ist, weitere 0,5l Wasser aufgießen.
  • Wer auch Tofu mag, der kommt nun ebenso hinzu
  • Eine weitere Stunde köcheln lassen.
  • Vor dem Servieren kann man mit Creme Legere noch die Schärfe reduzieren und die Cremigkeit des Gerichtes erhöhen.
  • Wer will kann das Fleisch vor dem servieren noch vom Knochen trennen
  • Es ist angerichtet
  • Tipp, wer die Linsen ganz weich mag, gibt diese bereits zu Beginn des Schmorens hinzu.
Kalorien:
Gericht: Hauptgericht
Küche: Indien
Keyword: Belugalinsen, Daal, Daal Gosht, Lammkarree

Haben Sie dieses Rezept zubereitet?

Bitte lassen Sie mich wissen, wie es Ihnen geschmeckt hat! Hinterlassen Sie unten einen Kommentar und taggen Sie @mechanisch_bbq auf Instagram und versehen Sie es mit dem Hashtag #mechanischbbq.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Like
Close
MecHanisch BBQ © Copyright 2022. All rights reserved.
Close